Wohnhaus
Unterbach
1829


Beschrieb
Das zweigeschossige Haus ist in mehreren Bauetappen zur heutigen Erscheinung gelangt. Dem ältesten Teil von 1761, rechts der First, wurde 1782 ganz rechts eine Stube angegliedert. 1829 erfolgte die Erweiterung links der Mitte. Dieser Teil ist reich beschriftet und im Giebel mit ovalen Medaillons und der Jahrzahl verziert. Die 


Frakturschrift ist überall grau untermalt. Es handelt sich hier um eine der feingliedrigsten Beschriftungen des Berner Oberlandes.

Restauriert auf Initiative des Berner Heimatschutzes, Sektion Oberhasli.

Zurück

Weitere Projekte